AWZ: Doppelabschied – Verlassen sie Essen für immer?

AWZ: Doppelabschied – Verlassen sie Essen für immer?

Unerwartete Wendung im AWZ-Babydrama: Malu und Finn wollen der Stadt den Rücken kehren. Verlassen sie die Stadt für immer?

Bei AWZ sorgt das Drama um Malus (Lisandra Bardél) Schwangerschaft noch immer für Aufsehen. Seit klar ist, dass nicht ihr Freund Finn (Christopher Kohn), sondern sein Bruder Justus (Matthias Brüggenolte) der Vater des Kindes ist, ist die Situation zwischen den Dreien extrem angespannt.

AWZ: Finn will an den Stadtrand ziehen

Besonders Finn kommt nicht damit klar, dass er nicht der leibliche Vater des Ungeborenen ist und die Vorfreude, die sein Bruder empfinden, versetzt ihn immer wieder einen Stich ins Herz. Zuletzt hatten sich die Beteiligten darauf geeignet, dass Justus zu festen Zeiten seinen Nachwuchs sehen darf.

Trotz der Klärung erträgt Finn die Vorfreude seines Bruders kaum. Deshalb trifft er einen drastischen Entschluss. Um Justus nicht immer sehen zu müssen, möchte er aus Essen weg und an den Stadtrand ziehen. Um einen Schritt auf ihren Freund zuzugehen, willigt Malu ein, sich umzuschauen.

Kommt es erneut zur Eskalation zwischen Finn und Malu?

Der Plan des Paares: In ein großes Haus zu ziehen und dort von vorne anzufangen. Doch obwohl es für Malu lediglich eine Option zu sein scheint, scheint Finn fest entschlossen, das Vorhaben in die Tat umzusetzen und natürlich auch direkt seinem Bruder davon zu erzählen.

“Malu und ich haben uns entschieden aus der Stadt zu ziehen. […] Spontane Überraschungsbesuche, Dreier-Patchwork-Familien-WG, das möchte ich nicht”, stellt er klar und lässt Justus nicht zu Wort kommen. Ziehen Malu und Finn also wirklich weg oder überlegt es sich das Paar noch einmal anders? Wer wissen möchte, wie es weitergeht: Bei RTL+ sind bereits sechs neue Folgen der Daily Soap verfügbar.*

Titelfoto: RTL / Julia Feldhagen

Author Image
Midu

Leave a Reply

Your email address will not be published.