AWZ: NATHALIE TRIFFT EINE FOLGENSCHWERE ENTSCHEIDUNG

AWZ: NATHALIE TRIFFT EINE FOLGENSCHWERE ENTSCHEIDUNG

Der Sorgerechtsstreit um Luise-Estelle bei “Alles was zählt” spitzt sich zu. Die Erzfeinde Maximilian von Altenburg (gespielt von Francisco Medina, 45) und Justus Albrecht (gespielt von Matthias Brüggenolte, 43) haben den Kampf angesagt. Es wird keine Einigung ohne Gericht geben. Die Chancen für Malu stehen schlecht, bis Maximilian eine wichtige Schlüsselperson engagiert.

Achtung, Spoiler!

Justus weiß: Ex-Frau Malu Santos-Albrecht (gespielt von Lisandra Bardél, 32) hat “mit der Scheiße angefangen”. Er lasse sich Töchterchen Luisa nicht wegnehmen.

Nathalie Reichenbach belauscht das Gespräch zwischen Justus und Bruder Finn (gespielt von Christopher Kohn, 37) und wendet sich danach besorgt an Malu: “Justus’ Anwalt glaubt, dass er gute Chancen vor Gericht gegen dich hat. Wollt ihr nicht doch noch mal versuchen, euch zu einigen?”, legt sie ihr ans Herz. Doch keine Chance. Auch Malu merkt, dass ihre Chancen schwinden.

Sie vertraut weiterhin auf Max und lässt außer Acht, dass er einen persönlichen Rachefeldzug gegen Justus planen könnte und ihre Belange ignoriert. Und dieser ist bereits in die Wege geleitet. Denn Max setzt sich mit Justus’ Ex Sandra Weber (gespielt von Carolin Freund, 38) in Verbindung – eine unheilvolle Rückkehr in Essen!

Nathalie kann nicht glauben, wozu ihr Ex fähig ist. Foto: RTL / Julia Feldhagen

Sie wurde damals von den Albrechts gezwungen, das gemeinsame Kind, welches sie mit Justus gezeugt hatte, abzutreiben. Streng genommen von dessen Vater. Maximilian will sie zu einer Falschaussage drängen: Er möchte, dass Sandra vor Gericht aussagt, dass Justus die Abtreibung gewollt hätte.

“Für Ihre Hilfe würden wir Sie angemessen bezahlen”, lautet das Angebot.

Maximilian von Altenburg steht vor der Tür seiner Ex-Freundin und stellt sie vor die Wahl. Foto: RTL / Julia Feldhagen

Leben dem Sorgerechtsstreit entwickeln sich auch Gefühle

Nathalie (r.) möchte ihre Freundin Malu und Tochter Luise-Estelle schützen – verrät ihr aber nichts von Max’ Plan. Foto: RTL / Julia Feldhagen

All das bleibt nicht ungehört. Denn Nathalie ist erneut wie durch Zufall vor Ort und erfährt von den Plänen. Am Abend steht Ex-Freund Max vor ihrer Tür und stellt sie vor die Wahl: Sie soll entscheiden, ob er die Falschaussage einfädeln soll. Denn er wolle nach der Trennung nichts mehr tun, was ihr nicht gefallen könnte.

Nathalie plagen die Gewissensbisse. Sie möchte nicht vor die Wahl gestellt werden. “Es ist nicht dein Risiko, sondern Malus”, möchte sie ihren Ex-Freund zur Umentscheidung zwingen. Doch er macht die Entscheidung weiterhin von ihr abhängig, bis am Abend die folgenschwere Nachricht in sein Postfach flattert.

“Also gut, mach es”, entscheidet sich Nathalie. Ob das richtig ist? Denn mittlerweile hat auch Justus mitbekommen, dass Sandra als Zeugin vor Gericht aussagen wird.

Bahnt sich eine neue Liebe an? Leyla Öztürk (r.) entdeckt Au-pair Oscar. 
Foto: RTL / Julia Feldhagen

Während sich also illegale Machenschaften zusammenbrauen, wird sich an anderer Stelle verknallt. Leyla Öztürk entdeckt Oscar, den Au-pair der Steinkamps. Beide können die Augen nicht voneinander lassen. Bahnt sich da etwas an? Gleiches gilt für Henning Ziegler (gespielt von Stefan Bockelmann, 45). Er kocht für seine heimliche Liebe und gleichzeitig Mitbewohnerin Daniela Bremer (gespielt von Berrit Arnold, 51). Jedoch wird er bitter enttäuscht.

Wie es weitergeht, seht Ihr in den nächsten Tagen bei “Alles was zählt” (AWZ), immer montags bis freitags ab 19.05 Uhr bei RTL oder schon jetzt auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: Montage: RTL / Julia Feldhagen

Author Image
Midu

Leave a Reply

Your email address will not be published.