AWZ: Versöhnungsangebot? Jenny und Justus locken Malu in die Falle

AWZ: Versöhnungsangebot? Jenny und Justus locken Malu in die Falle

Malu und Justus streiten sich um ihre Tochter Luisa. Beide glauben, dass der jeweils andere das Sorgerecht an sich reißen will. Malu wird dabei von Maximilian angetrieben, Justus findet in Jenny eine Mitstreiterin. Doch nach einem ersten Schlagabtausch lenkt Justus ein und will sich gütlich einigen. Malu freut sich über diesen Vorstoß und ahnt nicht, was wirklich hinter dem Friedensangebot steckt. ACHTUNG, SPOILER!

MALU SOLL DOCH AUF TOURNEE GEHEN

„Ich will keinen Scheidungskrieg und ich glaube, das willst Du auch nicht“, verkündet Justus bei einem Friedensbesuch. Er animiert Malu dazu, nachzufragen, ob der Job noch frei ist, der ursprünglich für den Streit gesorgt hatte. Er verspricht, sein Einverständnis dafür zu geben, dass Malu mit Luisa sechs Wochen auf Tournee durch Südamerika fährt.

„Die haben wahrscheinlich schon eine Choreografin“, befürchtet Malu, fragt aber trotzdem bei der Tanzgruppe nach, die ihr das Angebot gemacht hatte. Sie hat Glück. Ihr Traumjob ist noch frei. Voller Vorfreude bereitet sie sich auf die Reise vor, während Justus sich um Luisa kümmert. „Wenn Du sonst noch Hilfe brauchst, kannst du mich jederzeit anrufen“, verspricht er.

MALU SAGT MAXIMILIAN AB

Malu fühlt sich durch die Einigung wieder sicher in ihrer Rolle als Mutter, zieht ihren Antrag auf das alleinige Sorgerecht für Luisa zurück und sagt Maximilian ab, der ihr vor Gericht helfen wollte. Auch Sandra Weber bekommt eine Absage. Sie sollte aussagen, dass Justus sie zur Abtreibung gezwungen hat, was nicht der Wahrheit entspricht. Doch nach dem Friedensschluss will Malu davon nichts mehr wissen.

„Luisa hat auch ein Anrecht auf ihren Vater“, erklärt sie ihre Entscheidung. „Wenn ich die Möglichkeit habe, werde ich mich mit Justus einigen – für meine Tochter“. Doch Maximilian warnt sie eindringlich, dass sie einen Fehler macht.

WAS HABEN JENNY UND JUSTUS VOR?

Bald darauf wird klar, dass Maximilian mit seiner Vermutung richtig liegt. Als Malu um eine schriftliche Einverständniserklärung bittet, dass sie Luisa mitnehmen darf, ärgert sich Justus heimlich. Im Gespräch mit Jenny gibt er zu, Skrupel zu haben, den „gemeinsamen Plan“ durchzuziehen. Offensichtlich haben Jenny und Justus eine Falle für Malu vorbereitet. Was haben sie vor?

„Alles was zählt“ läuft montags bis freitags um 19.05 Uhr bei RTL und online auf RTL+.

Titelfoto: RTL / Julia Feldhagen

Author Image
Midu

Leave a Reply

Your email address will not be published.