Dieser gzsz-liebling kommt zurück: “Freue mich sehr, wieder am set” zu sein

Dieser gzsz-liebling kommt zurück: “Freue mich sehr, wieder am set” zu sein

Im vergangenen Sommer hat Jörn Schlönvoigt (35) sich in eine längere Auszeit verabschiedet, die er zu einem ausgedehnten XXXL-Urlaub mit der Familie genutzt hat. Jetzt ist er wieder da und verrät, was er erlebt hat und wie es für ihn bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” weitergeht.

Philip-Darsteller Jörn Schlönvoigt (35) ist nach einer längeren Auszeit ans Set von “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” zurückgekehrt.  
Foto: MG RTL D / Bernd Jaworek

In seiner Drehpause hat der 35-Jährige so einige traumhafte Reiseziele gemeinsam mit seiner Frau Hanna Weig (26) und Tochter Delia angesteuert. “Angefangen in Spanien, über Italien, Malediven, Dubai, Amerika – und zum Abschluss waren wir bis Weihnachten in Österreich”, berichtet er.

Diese Zeit hat er natürlich sehr genossen, wobei er sich insbesondere über “große Entwicklungssprünge” seiner Tochter freut. “Es war einfach toll zu sehen, wie sie die Zeit genossen hat und offen auf jedes neue Abenteuer und Reiseziel eingegangen ist. Das hat uns sehr glücklich gemacht.”

Ganz ohne Arbeit ist er dabei aber doch nicht ausgekommen, wie der Schauspieler verrät. Er habe sein “Office gegen den Strand eingetauscht und von dort alles erledigt”. Und auch der Kontakt mit den GZSZ-Kollegen sei währenddessen nie abgerissen.

Nun ist er also zurück im Filmpark Babelsberg und blickt den neuen Entwicklungen erwartungsfroh entgegen: “Ich freue mich sehr, wieder am Set von ‘Gute Zeiten, schlechte Zeiten’ zu sein und mit dem Team dieses Jahr neue spannende Geschichte erzählen zu können, denn GZSZ feiert im Mai 30-jähriges Jubiläum.”

Familie, Sonne, Strand und Meer: So sah ein Großteil von Jörn Schlönvoigts GZSZ-Auszeit aus

Familie Schlönvoigt verabschiedet sich von Beverly Hills

So geht es für Philip nach seiner Rückkehr in den Kolle-Kiez weiter

Kann Philip seine Zwillingsschwester Emily nach ihrer Trennung von Paul auffangen?  
Foto: MG RTL D / Bernd Jaworek

Wie es konkret mit seiner Serienfigur Philip weitergehen wird, darf er natürlich noch nicht verraten – aber immerhin gibt er einen kleinen Einblick in dessen Rückkehr.

“Philip wird herzlich von den Geschwistern empfangen. Laura und John sind sich nähergekommen… Das Jahr startet gleich turbulent”, gibt er einen Ausblick auf das kommende Geschehen.

Kommt es etwa zu einem erneuten Zwist mit seinem Halbbruder? Schließlich war auch Philip einst mit Laura liiert.

Und wie geht es mit Sunny weiter? Auch darauf gibt Schlönvoigt einen kleinen Vorgeschmack. “Nachdem Philip fünf Monate im Ausland war und spontan seinen Aufenthalt verlängert hat, stehen die Chancen nicht sehr gut”, resümiert er Philips Erfolgsaussichten auf eine Fortsetzung der Liaison.

Zumal Sunny ja gerade erst selbst wieder den Kolle-Kiez mit dem Ziel New York City hinter sich gelassen hat. Dennoch will der Darsteller die Hoffnung auf ein Happy End für seine Figur nicht aufgeben: “Aber wer weiß, die große Liebe hätte meine Rolle nach so vielen Jahren der Enttäuschung definitiv endlich auch mal verdient”, hofft er.

Ob er sie in Sunny (wieder)finden wird oder ob vielleicht noch eine andere Frau in Philips Leben tritt, bleibt abzuwarten. Die GZSZ-Fans müssen sich aufgrund der Vorlaufzeit aber noch ein wenig gedulden, bis sie ihren Liebling wieder bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” von Montag bis Freitag um 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf RTL+ zu sehen bekommen.

Titelfoto: RTL

Author Image
Midu

Leave a Reply

Your email address will not be published.