GZSZ: Felix von Jascheroff krank nach Dreh mit Chryssanthi Kavazi

GZSZ: Felix von Jascheroff krank nach Dreh mit Chryssanthi Kavazi

Dass das Leben als Schauspieler ganz schön hart sein kann, verriet Felix von Jascheroff jetzt im offiziellen GZSZ-Podcast!

Seit unglaublichen 21 Jahren ist Felix von Jascheroff bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ dabei. Kein Wunder also, dass seine Figur John Bachmann in der langen Zeit schon so einige Höhen und Tiefen durchleben musste. Dass die Dreharbeiten den Schauspielern viel abverlangen, wird im GZSZ-Podcast immer wieder deutlich. Mit welcher Szene Felix von Jascheroff besonders zu kämpfen hatte, verriet er jetzt erstmals.

GZSZ: Felix von Jascheroff ist nach dem Dreh krank geworden!

Dabei handelt es sich um eine Situation, in der sich John Bachmann zugedröhnt mit Schmerztabletten, in eine volle Badewanne legt und zu ertrinken droht. Eine Aufnahme, die es in sich hatte, denn der Schauspieler erklärt: “Es gibt keinen normalen Wasserfluss hier im Studio“. Obwohl das Wasser in einem Boiler erhitzt wurde, kühlte es schnell wieder ab: “Von wegen Entspannung in der Badewanne – nix da“.

Weiter erklärt er: “Wenn wir hier drehen, also so mache ich das, dann bleibe ich da drin auch sitzen, bis die Szene vorbei ist. Und so eine Szene kann halt auch bis zu einer halben Stunde, wenn nicht sogar länger mal dauern“. Seinem Körper gefiel diese Aktion ganz und gar nicht, denn Felix ist kurz darauf “schön krank geworden“. Die Szene absolvierte er übrugens mit Chryssanthi Kavazi.

Wie es scheint, hat er den Dreh letzten Endes aber doch unbeschadet überstanden – zum Glück!

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Author Image
Midu

Leave a Reply

Your email address will not be published.